Aktiv werden

Sie wollen mitmachen? Gemeinsam mit anderen engagierten Menschen bei uns im Landkreis/ in der Stadt etwas bewegen? Aktiv dazu beitragen, dass über all den Baumaßnahmen und der Wirtschaftsförderung die Natur und Umwelt nicht völlig unter die Räder kommt? Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten einbringen?


Hier einige Mitmach-Möglichkeiten

Stand März 2020

WasWie oftWie langeWoAnforderungen
Verteilung von Mitgliederbriefen1 - 2 mal im Jahrabhängig von der Zahl der Helfer und der Gemeindegrößein der Heimatgemeindegegebenenfalls KFZ
ArtenkennerNach AbspracheNach AbspracheNach AbspracheGute Kenntnisse einer Artengruppe, Schulung möglich
Betreuung Kindergruppenz.B. 1 Mal im Monat2 Stunden + VorbereitungMuss im Einzelfall geklärt werden, z.B. in der HeimatgemeindeErfahrung im Umgang mit Kindern, Fähigkeit zur aufbereitung von Naturschutz- und Umweltschutzthemen für Kinder; Schulung möglich
Mithilfe bei der Betreuung der Burghauser WaldrappeNach Absprache mit dem WaldrappteamEnde März bis Mitte JuliBurghausen am PulverturmZeit und Interesse am Projekt
Mäharbeiten in KagerAlle zwei bis drei WochenIn der Weideperiode der RinderBeweidungsgebiet KagerUmgang mit einer Motorsense
Kröten-RetterNach Absprache: Abends und MorgensAnfang März bis Mitte AprilNach AbspracheKeine
Haus- und Straßensammlung1 mal im Jahrneuer Termin steht noch nicht festNach Absprache und zur Verfügung stehender ZeitKeine
Mithilfe im Büro (Versand, Vorbereitung Infopakete)sporadischjeweils 1 Nachmittag oder AbendBN GeschäftsstelleKeine
Aktionshelfer für GEO-Tag, Infotische, VeranstaltungenNach AbspracheNach AbspracheJeweiliger Veranstaltungsortnach Interessenlage
Autoren für Artensteckbriefenach Interesse und Zeitnach  Interesse und Zeitzu HauseLust am Schreiben und Recherchieren
Betreuer Naturerlebnispfadunregelmäßig Naturerlebnispfad Im Gries, Altöttingsporadischer Besuch des Naturerlebnispfades, Meldung von Beschädigungen
Beobachter Stadt- und Gemeinderatssitzungenbei Stadt- oder Gemeinderatssitzungen Rathaus der HeimatgemeindeInteresse an Natur- und Umweltschutzthemen in der Stadt oder Gemeinde
Helfer bei der Kartierung invasiver Pflanzenkann frei eingeteilt werdenkann frei eingeteilt werdenim Gemeindebereich und näherer Umgebunggegebenenfalls Handy oder I-pad
Scout für Naturspaziergänge in der Gemeindenach Interessenach InteresseIn der Heimatgemeinde und UmgebungInteressa an Natur und Umweltthemen

Wenn sich mehrere Helfer für eine Aufgabe finden, lassen sich viele Aufgaben auch verteilen.

Jede neue Helferin und jeder neue Helfer sind bei uns herzlich willkommen.

Dass sich der Einsatz lohnt, zeigen so bedeutsame Erfolge wie die Rettung des Donau-Durchbruchs bei Weltenburg. Ohne den BUND Naturschutz hätte ein Kraftwerksbau das heute als Weltnaturerbe geschützte Naturjuwel zerstört. Bei uns im Landkreis setzen wir uns für die Erhaltung der frei fließenden Salzach ein.

Interesse? Melden Sie sich bei uns! Und falls Sie nichts Passendes für sich gefunden haben, teilen Sie uns Ihre Vorstellungen und Ideen mit. Wir freuen uns auf Sie!

Seite 1


Sichere Datenübertragung: Ihre Daten werden verschlüsselt versendet, wir gehen verantwortungsvoll damit um und geben sie nicht an Dritte weiter. Datenschutzerklärung

Ihr Ansprechpartner

BUND Naturschutz in Bayern e.V.
Kreisgruppe Altötting
Geschäftsstelle
Bahnhofstr. 48
84503 Altötting
Tel. 0 86 71 / 507 40 17
altoetting@bund-naturschutz.de