Fünf Waldrappe durch Stromschlag getötet

27.07.2018

Leider sind innerhalb kürzester Zeit 5 Waldrappe der Burghauser Kolonie durch Stromschlag an einem ungesicherten Mittelspannungsmasten in Österreich gestorben.

Die Vögel nutzten den Mast als Rastplatz und stellten einen tödlichen Kurzschluss zwischen Leitung und Mast her. Der betreffende Mast von der Netz Oberösterreich GmbH durch einen Überbau vorläufig gesichert. Zudem wurde in einem Gespräch zwischen Vertretern der Energie AG OÖ und den Projektbetreibern als gemeinsames Ziel die Sicherung gefährlicher Masten im gesamten Gemeindegebiet von Hochburg-Ach bis zur nächsten Brutsaison 2019 definiert.

Weitere Informationen zum Waldrappjahr 2018 und zum Tod der fünf Waldrappe finden Sie in den News 2018