Strom aus Wind, Sonne und Wasser

Betreuer: Gerhard Merches, Hans-Münzhuber,Peter Preis und Hans-Florian Ott

Als Anschauungsprojekte wurden aufgestellt:
- ein von Peter Preiss gebasteltes Windrad,ähnlich einer herkömmlichen Windmühle im Kleinformat mit verschwenkbaren Windflügeln und Stromerzeugungsmessung.

- ein von Gerhard Merches umgebautes Fahrrad mit Antrieb einer alten Auto-Lichtmaschine und als Fortsetzung das Zeigen der Stromerzeugung mit einer Lichtquelle.

- ein von G.M. umgebautes Fahrrad mit Windturbo als Anschauungsobjekt für Windkraft.

- ein Solarfeld - Photovoltaik, mit Mini-Wasserpumpe für eine Spritzbrunneneinrichtung.

- ein prov. Wasserrad aus einem Fahrrad-Speichenrad ohne Schlauch und Mantel, mit angeschraubten Kunststoffrohrhälften und Lauf-Lagergestell zum händischen Einsetzen in den nahegelegenen Bachlauf.

Vorwiegend wurden von G.M. die einzelnen Geräte den Kindern erläutert und vorgeführt, zum Teil konnten die Kinder auch aktiv mit den Geräten arbeiten ( Fahrrad treten,beim Wasserrad die Schaufeln anschrauben und das Gestell samt Wasserrad ins Wasser halten, das Windrad von Hand mit einer Handkurbel betätigen ). 

 

Hier einige Bilder