Artenkenner

Nur was man kennt, das schützt man auch. Dieses Wissen um unsere Pflanzen- und Tierarten wollen wir auch weitergeben. Wir suchen daher die Artenkenner der Zukunft. Dazu bieten wir und unsere Artenkenner Hilfestellungen. Sind Sie daran interessiert, selbst ein Artenkenner für eine Pflanzen- oder Tiergruppe zu werden, dann melden sie sich in unserer Geschäftsstelle.

Hier noch zwei Präsentationen unseres BN-Artenschutzexperten Dr. Kai Frobel:

Artenkenner gesucht
Artenkenntnis erhalten 

Als Anregung veröffentlichen wir in lockerer Folge die Steckbriefe verschiedener Tier- und Pflanzenarten, die in unserem Landkreis vorkommen:

Artensteckbriefe

Vogelstimmen erkennen

Der BUND Naturschutz hat eine Vogelstimmen-Hotline eingerichtet, bei der Sie aufgenommene Vogelstimmen einsenden können und erfahren, welchen Vogel sie gehört haben. Näheres finden sie auf der Internetseite: https://www.bund-naturschutz.de/aktionen/wer-singt-denn-da.html

Gerhard Karl; Kleinschmetterlinge in Südostbayern

Gerhard Karl, ein anerkannter Schmetterlingsexperte bei uns, hat ein Buch über die "Kleinschmetterlinge in Südostbayern, speziell im LK AÖ" herausgebracht.

Ein Bildband über die kleinen Schönheiten unserer Schmetterlingsfauna.

 

© 2013, Broschüre, 80 S., 261 Abbildungen; PUR-Klebebindung, 8,90 €

Gerhard Karl beschreibt die "Kleinschmetterlinge" anhand eigener Beobachtungen hauptsächlich im Gemeindebereich Mehring, Kreis Altötting, Oberbayern und im Landkreis insbesondere im bedeutenden Naturschutzgebiet „Untere Alz“. Von den über 335 im Untersuchungsgebiet registrierten Arten an „Kleinschmetterlingen“ sind 155 mit Bild vorgestellt. Das Buch soll dem Leser und Betrachter die Vielfalt und oft filigrane Schönheit dieser so wenig beachteten und wenn, dann als Schädlinge und Motten verteufelten Tiere, vor Augen führen, die den gleichen Schutz verdienen wie die sog. „Großschmetterlinge“.

Von den abgebildeten Tieren erfährt der Leser in kurzer Form Wissenswertes über deren Lebensräume, über die Nahrungspflanzen und Lebensweisen der Raupen, Flugzeiten der Falter und über Besonderheiten in ihrer Metamorphose ebenso wie über den wirtschaftlichen Schaden, den einzelne Arten tatsächlich verursachen können.

In erster Linie jedoch sollen die Bilder jedoch Freude bereiten und staunen machen über einen Teil unserer Fauna, den wir vielleicht gar nicht kennen oder viel zu wenig beachten. Dabei zeigt uns die Natur gerade im Bereich dieser kleinen Schönheiten, zu welchen Wundern sie fähig ist. Wenn die Bilder uns dafür die Augen öffnen, dann hat das Buch seine Aufgabe erfüllt.

Gerhard Karl

Die Broschüre ist über die Geschäftsstelle Altötting des BUND Naturschutz in Bayern zu beziehen.

Kosten: EUR 8,90 + EUR 2,00 für den Versand; Bestellung über altoetting@bund-naturschutz.de