Kundgebung 2018: Gegen Salzachausbau - für Naturflussvariante

Für den Erhalt des letzten auf über 60 km noch freifließenden nördlichen Alpenflusses!

Datum
17.06.2018 10:00 - 14:00

Ort
Burghausen, Stadtplatz (Schlechtwetter Stadtsaal-Foyer)

FÜR DIE NATURFLUSSVARIANTE

Das erklärte Ziel der Naturschutz-Verbände und -Organisationen ist der Erhalt der ungestauten und frei fließenden Unteren Salzach durch eine möglichst naturnahe Sanierung  und den endgültigen Verzicht auf den Bau neuer Wasserkraftwerke. Mit der Verwirklichung des "Naturparks Salzachauen" bei Salzburg und der Naturfluss-Variante bei Tittmoning/Fridolfing bewahren wir nicht nur ein besonders wertvolles europäisches Naturerbe, sondern bekommen auch den bestmöglichen Hochwasserschutz. Der Anfang auf österreichischer Seite wurde bereits gemacht. Weiter so! Ein kurzes Video beeindruckt für den Naturpark Salzachauen.

10:00 Uhr Wanderfahrt von Tittmoning nach Burghausen mit Plätte für Ehrengäste, begleitendenden 
                  Kanus, Läufer, Schwimmer etc.

12:00 Uhr Ankunft der Plätte und der Kanuten in Burghausen. Besichtigung der Ausstellung, Filmbeiträge und Rätselzelt für Kinder am Stadtplatz bzw. im Foyer des Stadtsaales. Es spielt die Trommlergruppe ImPuls.

12:30 Uhr Kundgebung:
                  Namhafte Persönlichkeiten aus Politik/Wirtschaft und den sich beteiligenden Verbänden/
                  Organisationen klären uns über die Möglichkeiten auf, dem Ziel "Naturpark Salzachauen"
                  näher zu kommen. U.a.

              Prof. Dr. Hubert Weiger, Vorsitzender des Bundes für Umwelt und Naturschutz
                  Deutschland (BUND)

              Dr. Norbert Schäffer, Vorsitzender Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) 

              Josef Limberger, Obmann Naturschutzbund Salzburg

14 Uhr: Mit einem Konzert von Hans Well mit seinen WellBappn endet die Kundgebung              

 

 


* Hier die letzten Veranstaltungen in "Wort und Bild" 

* Hier "Monatliche Veranstaltungen, Umweltstammtische, ..."

* Hier der gedruckte "Veranstaltungskalender 2018" .