Salzach-Symposium

Ein Symposium über die Salzach (geladene Gäste)

Datum
06.02.2018 10:00 - 17:00

Ort
Akademiezentrum Raitenhaslach, Roter Salon

Das Umweltamt der Stadt Burghausen und das Akademiezentrum Raitenhaslach der TU München veranstalten dieses Symposium, um über den aktuellen Sachstand der Sohlsanierung der Salzach zu informieren. Das Salzachsymposium (Ablauf siehe unten) wird für Bürgermeister, kommunale Mandatsträger beiderseits der Salzach, NGOs Verwaltungen und Touristikern aus der Region veranstaltet.

Akademiezentrum Raitenhaslach (TU München), Roter Salon (ca 60 geladene Personen)

 

10 Uhr             Begrüßung

 

10 15               „Die Salzach im Tittmoninger Becken“ Walter Raith Leiter WWA Traunstein

11 00               Prof Dr. Geist: (TUM) „Gewässernutzung und Biodiversitätsschutz: 

                        Widerspruch oder Synergie?“

11 45               Prof. Dr. Norbert Müller: Der Tagliamento - Modellökosystem für die Umsetzung  der
                        EU Umweltrichtlinien

12 30               Prof. Dr. Silke Wieprecht (Institut für Wasser- und Umweltsystemmodellierung):
                        „Korsett oder Ballett? Die morphologische Entwicklung der Salzach im Freilassinger
                        Becken"

 

13 15              Mittag

 

14 30              Wolfgang Klien  Amt der Tiroler Landesregierung: „Renaturierung des Lechs
                       als EU-Life Projekt“

 

15 00              Kaffee

 

15 30              Christian Moritz (ARGE Limnologie):
                       „Natur- und Kulturraum Salzach – Konflikte, Perspektiven und Erfahrungen mit der
                       Umgestaltung von Flussräumen in den letzten 25 Jahren“

 

16 00              Resümee und Ausblick

 

17 00              Ende


* Hier die letzten Veranstaltungen in "Wort und Bild" 

* Hier "Monatliche Veranstaltungen, Umweltstammtische, ..."

* Hier der gedruckte "Veranstaltungskalender 2018" .