Königinnen der Lüfte (19.5.2018)

Es war eine kleine Gruppe, die sich trotz der Hochzeit im englischen Königshaus und dem Beginn der Pfingstferien an der unteren Alz bei Emmerting getroffen hatte, um den Königinnen der Lüfte zusammen mit Gerhard Karl die Aufwartung zu machen.

Mit einem Stock und einem Schirm versuchte Gerhard Karl Raupen aus den Büsche herauszuschlagen und aufzufangen. Wir sahen die Gespinstnester der Traubenkirschen-Gespinstfalter und der Pfaffenhütchen-Gespinstfalter. Gerne hätte uns Gerhard Karl auch die Raupen des Zitronenfalters auf den Blättern des Faulbaumes gezeigt, aber die Zitronenfalter waren noch mit ihren Liebesspielen beschäftigt. Wir sahen auch Aurorafalter, Hauhechelbläulinge, himmelblaue Bläulinge, Pantherspanner und viele mehr.

Ganz nebenbei lernten wir auch Haselwurz, melissenblättriges Immenkraut und Schattenblümchen kennen. Als besonderes Highlight muss wohl der Fund mehrerer Frauenschuhorchideen angesehen werden.

Auf Raupenschau mit Stock und Schirm
Hauhechelbläuling
Wir lauschen Gerhard Karls Ausführungen
Tollkirsche
Verliebte Zitronenfalter
Ockergelber Blattspanner
Melissenblättriges Immenkraut
Plattbauch-Libelle
Frauenschuh

Wir bedanken uns bei Gerhard Karl auch für die Übersicht zu allen gefundenen Schmetterlingen: Königinnen der Lüfte.