Effizienzverbesserung bestehender KWs:

Der BN unterstützt der Effizienzverbesserung existierender Wasserkraftwerke, z.B. des Innkraftwerkes Jettenbach-Töging. Der Landkreis AÖ ist an der "Innkraft Bayern GmbH&Co.KG" mit 3,5 Mio € beteiligt. In den Ausbau des KWs werden > 250 Mio € investiert, 170 Mio € in Töging, der Rest in den Ausbau des Innkanals und den Neubau einer Wehranlage in Jettenbach. Damit wird die Stromerzeugung von derzeit 557 GWh auf künftig (Frühsommer 2022) 696 GWh gesteigert, also um ca. 25 %.

Hier noch eine Zusammenfassung der Nutzung der Wasserkraft im LK AÖ. Diese Zusammenfassung wurde von der VERBUND AG erstellt und finanziert; leider enthält sie dementsprechend einseitig viel Lob für die Wasserkraft und enthält sich jeder kritischen Äußerung dazu (z.B. Staudämme als undurchdringbare Grenzen für viele Arten, Turbinen als Häcksler für viele Fische, ...).