Neben den sogenannten "eh-da-Flächen", die insektenfreundlich umgestaltet werden können, gibt es natürlich noch sehr große Flächen, auf denen jeder einzelne von uns insektenfreundliche Bereiche schaffen kann: Das sind unsere Gartenflächen, unsere Fensterbänke für Blumenkästen, Pflanzkübel für Balkone etc., die zumindest teilweise als insektenfreundliche Flächen gestaltet werden können.

Es leuchtet jedem sofort ein, dass ein grüner Rasen für Insekten wenig bietet, noch weniger eine gekieste Fläche. Dennoch gibt es Umstände, die einen Teil der Fläche für einen grünen Rasen oder gekieste Wege brauchen.

Leider ist es heute oft immer noch so, dass Freunde insektenfreundlicher Flächen von Nachbarn für die Kontamination ev. "lupenrein grüner, kurzgeschorener Grasflächen oder schön weißer Kiesflächen" verantwortlich gemacht werden. Beide Gartenarten sind aber keine Hilfe bei dem Kampf gegen den Insektenschwund!

Gartenflächen, Blumenkästen, Pflanzkübel: Hier finden Sie Vorschläge, wie Sie Ihren Garten in einen insektenfreundlichen Garten umwandeln können.  Auch wenn man keinen Garten besitzt - oder auch zusätzlich - kann man mit Blumenkästen, Pflanzkübeln etc. einiges mehr an insektenfreundlichen Flächen schaffen.

Wir bitten Sie, uns Fotos von insektenfreundlichen, blühenden Gärten, Blumenkästen oder Pflanzkübeln zu schicken, bitte mit Angabe der blühenden Pflanzen, der Adresse (Name gerne, aber nicht nötig), ev. auch der Entwicklung des Bereichs über die letzten Jahre. Die Bilder müssen nicht aktuell sein! Wir wollen eine Auswahl als Möglichkeiten für insektenfreundliche Bereiche speichern und Ihnen zeigen.