Pilze - Verborgenes Netzwerk - Fortbildung für Lehrer

Network: Jugendliche denken da an ihre Smartphones, facebook, twitter, vielleicht auch noch an die Beziehungen der Eltern zu potentiellen Arbeitgebern.
Aber in der Natur ist alles schon vorhanden, die Rolle der Pilze in diesem Geflecht soll als Beispiel dienen. Pilze bilden Lebensgemeinschaften mit Bäumen, mit Algen, mit Orchideen und anderen Pflanzen, ja es gibt sogar Dreier- und Viererbeziehungen zwischen Bäumen, Pilzen, Insekten und Vögeln. Dieser „Filz“ gegenseitiger Abhängigkeiten – oder sollte man sagen „der ergänzenden Partnerschaften“? – durchzieht die Waldböden wie ein verborgenes Netz. Am Beispiel der Pilze erkennen wir, dass die Vielfalt der Arten und der Biotope Hand in Hand gehen und dass keine Pflanze, kein Tier und kein Mensch in „splendid isolation“ (über)leben kann.

Workshop: Freitag, 16. März 2019 14:00-15:00

Referentin:

Dr. Ute Künkele

Dr. Ute Künkele

Biologin, Natur- und Landschaftsführerin, Pilzsachverständige, Lehrerin am Rottmayr Gymnasium Laufen, Buchautorin

Workshop: Freitag, 15. März 2019 14:00-15:00
Pilze - Verborgenes Netzwerk - Fortbildung für Lehrer

Workshop: Samstag, 16. März 2019 14:00-15:00
Vielfalt der Kräuter für Küche, Bad und Bett