Pilzwanderung für Naturfreunde und GEO-Tag der Pilze

Sonntag, 22.09.2019, 09:00 – ca. 12.00, bzw. 17:00 Uhr 

Geeignet auch für Familien mit Kindern ab 10 Jahren!

Pilze sind weder Pflanzen noch Tiere – sie bilden nach neueren Erkenntnissen ein eigenständiges Reich. Ihr eigentlicher "Körper", das feine Pilzgeflecht (Mycel), durchzieht fast überall den Boden. Es sind in erster Linie diese oft im Verborgenen wirkenden "Fadenwesen", die mit ihren Enzymen abgestorbene, organische Stoffe wie Holz, Blätter, Nadeln usw. remineralisieren und somit wieder für die Pflanzenwelt verfügbar machen. Ohne diese Ökosystemleistung der Pilze würde in kürzester Zeit die gesamte Nahrungskette zusammenbrechen.

Im Rahmen der dreistündigen Pilzexkursion am Sonntag, den 22.09.2019 ab 9.00 Uhr sammeln die Teilnehmer, begleitet von Till R. Lohmeyer und Dr. Ute Künkele, Pilze im Altöttinger Forst.  Die beiden geprüften Pilzsachverständigen werden alle Funde sichten, erläutern und den Teilnehmern reichlich Informationen zur Genießbarkeit, Bestimmungsmerkmalen und ökologischen Zusammenhängen mitgeben. Wenn es an den Tagen zuvor nicht zu trocken war, haben am Schluss vielleicht alle eine gute Pilz-Mahlzeit gesammelt, die sie nach der Kontrolle durch die Pilzexperten auch ohne Reue zu Hause genießen können. Mit Sicherheit werden sie aber einen tiefen Einblick in die Wunderwelt der Pilze insgesamt bekommen haben. Zeitgleich mit der Pilzexkursion findet der GEO-Tag der Pilze im gleichen Gebiet statt, deren Teilnehmer mit allen anderen Teilnehmern starten, aber versuchen werden, möglichst viele verschiedene Pilze zu entdecken, unabhängig von der Genießbarkeit. Ab 12.00 Uhr, wenn die Pilzwanderung endet, bleiben die Teilnehmer des GEO-Tags der Pilze noch bis ca. 17.00 Uhr und suchen, ggf. in anderen Teilen des Gebietes weiter nach Pilzen. Alle gefundenen Arten werden notiert und in einem Bericht der BUND Naturschutz Kreisgruppe veröffentlicht (https://altoetting.bund-naturschutz.de/natur-und-umweltthemen/artenschutz/tag-der-artenvielfalt-geo-tag.html).

Der Treffpunkt für die Pilzexkursion wird bei der Anmeldung bekanntgegeben. Bitte Telefon-Nr. angeben, wenn auf den Anrufbeantworter gesprochen wird. Kontakt: Merches - 08671-85711 oder altoetting@bund-naturschutz.de.

Till.R. Lohmeyer und Dr. Ute Künkele aus Petting sind geprüfte Pilzsachverständige und Buchautoren.

Leitung: Till R. Lohmeyer, Dr. Ute Künkele
Gebühr: 5 € pro Person
Mitbringen: festes Schuhwerk, witterungsangepasste Kleidung, Spankorb, Messer

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Anmeldung: erforderlich, (max. 25 Personen für die Wanderung)

Am GEO-Tag der Pilze 2018
Grüner Knollenblätterpilz
Espen-Rotkappe
Pappel-Streifling
Till R. Lohmeyer erklärt zum Satenspilz